Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Lösung

  1. Stellen Sie sicher, dass mindestens ADVOKAT Version 6.14s oder höher verwendet wird.
    Im Bedarfsfall führen Sie ein ADVOKAT Update durch, siehe Kapitel ADVOKAT Update.
    Stellen Sie sicher, dass bei Verwendung von ADVOKAT mit Microsoft SQL Server laut Punkt 1 im Kapitel Microsoft SQL Server die Regeln in der Windows Firewall vollständig sind.
    Für Microsoft Office Outlook wird explizit die Regel "Eingehende Regel UDP Port 1434" benötigt. Fehlt diese kann es zu Performanceproblemen kommen.

  2. Aktivieren Sie in Microsoft Office Outlook bei Verwendung von Microsoft Exchange den Exchange-Cache-Modus für alle konfigurierten Postfächer.
    Eine Anleitung dazu finden Sie in diesem Microsoft Artikel. Outlook kann bei sehr großen Postfächern ohne Exchange-Cache-Modus zu Performanceproblemen neigen.

    Testen Sie anschließend, ob über ADVOKAT erstellte E-Mails nach dem Sendevorgang automatisch mit dem Akt verknüpft werden.
    Mehr Informationen finden Sie im Kapitel E-Mails werden nicht verbunden, Drag & Drop funktioniert nicht. Funktioniert dies nicht mehr, so muss der Exchange-Cache-Modus wieder deaktiviert werden.

  3. Schließen Sie ADVOKAT und Microsoft Office Outlook bei jedem betroffenen Anwender.
    Navigieren Sie per Windows Explorer zum ADVOKAT Backend unter "...\ADVOKAT\Daten\Config".

  4. Im Ordner "Config" gibt es eine Konfigurationsdatei "SB.cfg" pro Benutzer (siehe Kapitel SB.cfg), wobei der Dateiname dem Benutzerkürzel entspricht.
    Öffnen Sie die Datei "SB.cfg" für jeden Benutzer welcher von Performanceproblemen betroffen ist mit einem Texteditor. Beispiel: Benutzer "ADM" > Datei "ADM.cfg"

  5. Suchen Sie in der Datei nach dem Begriff "OutlookIntegrationEinstellungen" und ergänzen Sie den Parameter "ShowOutlookExplorerRibbon=0".
    Existiert der Begriff "OutlookIntegrationEinstellungen" nicht dann ist dieser zwischen den Bereichen <DvVerwaltung> und </DvVerwaltung> zu ergänzen.

    Beispiel
    <DvVerwaltung>
       <OutlookIntegrationEinstellungen ShowOutlookExplorerRibbon="0"/>
    </DvVerwaltung>

       

  6. Starten Sie zuerst ADVOKAT und dann Microsoft Office Outlook und prüfen Sie erneut die Performance von Outlook.