Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Dieses Kapitel ist nur relevant, wenn ADVOKAT mit Microsoft SQL und Microsoft SharePoint betrieben wird und mehrere Dokumentbibliotheken verwendet werden.
Weitere Information zur Anbindung finden Sie im Kapitel Microsoft SharePoint Dokumentbibliothek aufteilen.

Hinweise

Stellen Sie sicher, dass ADVOKAT Version 6.14q oder höher verwendet wird.
Welche Version im Einsatz ist kann in ADVOKAT per Menüpunkt "?" > "Info" in der Zeile "Programmversion" ermittelt werden.

Anleitung

  1. Verbinden Sie sich per Remotedesktop auf den Microsoft SharePoint-Server, als Windows Benutzerkonto muss der SharePoint Administrator gewählt werden.
    Öffnen Sie per Windows Explorer das ADVOKAT Backend unter "...\ADVOKAT\Admin\Support\Adv2SharePoint" und starten das SharePoint Tool "Advokat8.DMS.SharePoint.Manager.exe".
    Geben Sie im Feld "Advokat.ini" per Schaltfläche "Öffnen" den Pfad zur Konfigurationsdatei "Advokat.ini" an. Achten Sie darauf, den Pfad zur Datei wie aus Sicht eines Arbeitsplatzes anzugeben.


  2. Markieren Sie die relevante Dokumentbibliothek und wählen Sie im rechten Bereich "Bibliothek entfernen" aus.

    Eine Dokumentbibliothek kann nur entfernt werden, wenn diese keine Dokumente aus ADVOKAT beinhaltet.
    Eine Dokumentbibliothek kann nur entfernt werden, wenn diese weder als "DMS für neue Akten" noch "DMS für Dokumente ohne Aktenbezug" im Bereich "Standard DMS festlegen" definiert ist.

  3. Wurde die Dokumentbibliothek in einer eigenen SiteCollection und Site erstellt und diese wurden exklusiv von dieser Dokumentbibliothek verwendet so müssen diese manuell entfernt werden, siehe Punkt 4 bis 7.
    Das SharePoint-Tool von ADVOKAT führt die Löschung von SiteCollection und Site nicht durch, da diese von anderen Dokumentbibliotheken oder anderen Programmen außer ADVOKAT verwendet werden könnten.

  4. Öffnen Sie die SharePoint Zentraladministration. Navigieren Sie dort zu "Application Management (Anwendungsverwaltung)". Wählen Sie die Option "Delete a site collection (Löschen einer SiteCollection)"
    Im Bereich "Site Collection" klicken Sie auf "No selection" > "Change Site Collection" um die SiteCollection auszuwählen.


  5. Im Fenster "Select Site Collection" wählen Sie im Linken Bereich "URL" die SiteCollection aus und bestätigen mit Klick auf "OK".
    Anschließend gelangen Sie retour in den Bereich "Delete Site Collection" laut Punkt 4 und bestätigen hier mit "Delete (Löschen)".


  6. Navigieren Sie in der SharePoint Zentraladministration "Application Management (Anwendungsverwaltung)". Wählen Sie die Option "Manage content databases (Inhaltsdatenbanken verwalten)".
    Wurde zur entfernten Dokumentbibliothek eine eigene Inhaltsdatenbank verwendet, so ist diese hier zu markieren. Sie erkennen diese am Datenbanknamen, dieser entspricht dem Namen der SiteCollection.

  7. Im Bereich "Manage Content Database Settings (Verwaltung Inhaltsdatenbank Konfiguration)" ist die Checkbox "Remove content database (Inhaltsdatenbank entfernen)" zu aktivieren.
    Abschließend klicken Sie auf "OK", die Inhaltsdatenbank wird entfernt.